Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Transfers

Der treue Casanova?

394 Kommentare lesen

(opa) Zwei Namen sind schon fix. Mit Schuler in der Offensive und Sessa im zentralen Mittelfeld verstärken zwei Zugänge unseren Verein, die von der Regalhöhe schon nah am erwartbaren Maximum liegen dürften. Nach dem satten Prassen kommt wie im richtigen Leben nicht selten dünne Wassersuppe. Statt dem Versprechen vom glamourösen Big City Club nun also eher grautrüber Provinzalltag. Und so darf auch kaum erwartet werden, dass der neue Trainer nun vom ersten Moment an Zauberstaub in der Luft wirft. Nach Medienberichten soll Hertha sich mit Cristian Ramon Fiél Casanova einig sein, dessen Name so ausgeschrieben tatsächlich etwas von La Liga hat und weniger daran erinnert, dass seine bisherigen Stationen hinsichtlich der sportlichen Ausbeute eher übersichtlich einzuschätzen waren.

„Der treue Casanova?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Mitgliederversammlung, Transfers

Zurück in die Zukunft oder Leichenfledderei?

496 Kommentare lesen

(opa) Es gibt im Leben Vorgänge, die geeignet sind, Reflexe auszulösen. Ein solcher Reflex meldet sich, wenn sich Menschen auf Verstorbene und auf das berufen, was diese angeblich gewollt hätten. Der Umgang mit diesem Reflex erfordert Fingerspitzengefühl, weil regelmäßig die Gefahr droht, von denjenigen, die sich hinter solchem Vorgehen verstecken, der Beschmutzung des Andenkens Verstorbener bezichtigt zu werden. Dabei könnte es sich mit dem Berufen auf etwas, was jemand gewollt hätte, ein wenig wie mit Schrödingers Katze verhalten, bei der nur durch den Akt der Messung entschieden wird, welcher Wert nun in der Realität gilt, das Gegenteil aber dennoch auch richtig ist.

„Zurück in die Zukunft oder Leichenfledderei?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Spieltagsnachlese, Transfers

Schluss, aus, vorbei?

373 Kommentare lesen

(opa) Es gibt das Sprichwort, dass man niemals so ganz geht. Selbiges könnte auch für den Abgang des erfolgreichsten Trainers von Hertha BSC seit Lucien Favre gelten. Dardai hat dreimal das Amt übernommen und war während jeder seiner Amtszeiten eigentlich unabhängig von den Rahmenbedingungen und Ergebnissen zum Teil massiver Kritik ausgesetzt. Selbst als man sich zweimal hintereinander fürs internationale Geschäft qualifizierte, wurde herumgekrittelt. Nicht gut genug, nicht schön genug, falsch ein- und aufgestellt sowie zu wenig Weiterentwicklung waren die Hauptkritikpunkte, die genauso stimmen dürften wie die Tatsache, dass es die Nachfolger von Dardai nicht besser machten. Der knurrige Ungar, der bisweilen das Image des in der Charlottenburger Komfortzone angekommenen Bonvivants selbst pflegte, polarisiert eben.

„Schluss, aus, vorbei?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Spieltagsnachlese, Transfers

Alles neu macht der Mai?

358 Kommentare lesen

(opa) Was für ein Spiel am Samstag, sich standesgemäß anfühlend deklassierte man die Lauterer bei bestem Maiwetter im letzten Heimspiel der Saison und sorgte für einen halbwegs versöhnlichen Abschied einer turbulenten Saison, deren Fazit man sehr heterogen ziehen kann. Die einen sehen einen Fortschritt darin, dass man sich nach dem Abstieg unter durchaus schwierigen Rahmenbedingungen wie dem Lizenztheater oder dem überraschenden Tod von Präsident Bernstein stabilisieren konnte und dabei vielen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs eine Chance gab, andere weisen nicht ganz zu Unrecht darauf hin, dass angesichts der eingesetzten Mittel mehr drin gewesen sein müsste als eben nur ein Platz im Mittelfeld der Liga. Es gibt dabei wohl kein eindeutig richtigen oder falschen Standpunkt, weil beide Sichtweisen legitim erscheinen.

„Alles neu macht der Mai?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Spieltagsnachlese, Transfers

Urbi et orbi – Frohe Ostern!

303 Kommentare lesen

(opa) Ostersonntag, das höchste Fest der Christen, der Heiland ist wiederauferstanden, die lange Fastenzeit ist vorbei, es folgen die mit Ostern verbundenen Feiertage Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Doch so, wie der Papst bei der urbi et orbi Segnung nie “urbi et orbi” sagt, so ähnlich scheint es sich bei Hertha mit dem Begriff “Aufstieg” zu handeln, auch dieses Wort nimmt niemand in den Mund, wenngleich alle wissen, dass dieses Ziel nicht nur sinnstiftende Hoffnung ist, sondern Grundlage jeglicher weiterer Existenz im Profifußball. Nicht nur nach gestern ist aber auch längst klar, dass es eines der Auferstehung ähnlichen Wunders bedürfte, um das noch in dieser Saison zu bewerkstelligen.

„Urbi et orbi – Frohe Ostern!“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2024, Allgemein, DFB Pokal, Liveticker, Spieltag, Transfers

LIVE: #BSCFCK – Viertelfinale und die Parallelen!

349 Kommentare lesen

(sun) Den Opener für das heutige Viertelfinalspiel im DFB Pokalspiel zwischen unser Hertha und dem 1.FC Kaiserslautern anzufangen ist nicht einfach. Nicht nur weil es meistens etwas schwerer ist in den Opener reinzukommen, sondern vor allem weil ich mein Kurzzeitgedächtnis fast schon ausschalten muss, um das zuletzt Gesehene beim  Ligaspiel der Alten Dame in Wiesbaden nicht zu sehr hier einfließen zu lassen. Neues Spiel, neues Glück, der Pokal hat seine eigenen Gesetze usw. bla bla. Aus sportlicher Sicht wäre ein Erreichen des Halbfinals ein Erfüllen vieler Fanträume, aber eben auch ein Erreichen kurz vor dem Ziel was besonderes in dieser Saison geschafft zu haben. Und finanziell benötigen wir zusätzlich jeden Euro der in der notorisch klammen Herthakasse. Dementsprechend gibt es zum Sieg heute um 20 Uhr 45 beginnenden Spiel im heimischen Olympiastadion keine Alternative.

„LIVE: #BSCFCK – Viertelfinale und die Parallelen!“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Liveticker, Spieltag, Transfers

LIVE: #BSCF95 – Trauer im Herzen, Leere im Kopf, nun Fortuna im Stadion!!?

187 Kommentare lesen

(sun) Statt einem “endlich geht es wieder los”, sind wir alle diese Woche vom überraschenden Tod unseres Präsidenten Kay Bernstein schlimm überrascht worden. Der Käptn aber auch alle anderen haben dazu die passenden Worte gefunden und geschrieben, allen meinen Dank dafür. Ich möchte mich nur allen anschließen und muss dennoch jetzt an dieser Stelle einen Übergang zum Rückrundenstart finden, der aber für die “Situation” angemessen ist. Vielleicht oder hoffentlich ja auch im Sinne von Kay Bernstein:

„LIVE: #BSCF95 – Trauer im Herzen, Leere im Kopf, nun Fortuna im Stadion!!?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Testspiel, Trainingslager, Transfers

Zurück in die Zukunft – Teil 2?

55 Kommentare lesen

(opa) Nach dem Trainingslager in Alicante geht es diese Woche für das Team von Trainer Dardai in die Rückrunde. Personell geht man, von Verletzten abgesehen, mangels Ab- und Zugängen weitgehend unverändert in die Rückrunde. Das kann ein Vorteil sein, weil man weitgehend eingespielt sein sollte, das kann ein Nachteil sein, weil die Schwächen halt auch bleiben, zu denen primär das zentrale Mittelfeld gehört, aber auch die rechte Abwehrseite. Den Ausfall eines Spielers wie Reese kann Hertha nicht 1:1 kompensieren, aber die Spiele ohne ihn haben einen deutlichen Fingerzeig gegeben, dass sich das Team zusammenreißen muss, um diesen Ausfall zu kompensieren.

„Zurück in die Zukunft – Teil 2?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2024, Allgemein, Testspiel, Trainingslager, Transfers

Der Geist von Alicante

487 Kommentare lesen

(opa) Neues Jahr, neuer Opener. Zunächst zum Zeitplan für den Jahresauftakt: Morgen am 3.1. geht es für die Profis mit dem Trainingsbetrieb wieder los. Am Tag nach dem Testspiel am 6.1. gegen Erzgebirge Aue geht es zum Trainingslager nach Spanien, wo man bei in Alicante zu erwartenden frühlingshaften Temperaturen dem Rückrundenstart entgegentrainiert und gegen KV Mechelen (10.01.24, 15:00 Uhr) und Rangers FC (13.01.24, 16:00 Uhr) testen wird. Wer nicht mitreist, soll bei Hertha TV in den Genuss einer Übertragung der Testspiele kommen, wobei die Formulierung, dass man dies plane, nicht zwingend bedeutet, dass das auch so sein wird.

„Der Geist von Alicante“ weiterlesen
Veröffentlicht am Kategorien 2. Bundesliga, 2023, Allgemein, Länderspiel, Transfers

Die 13 und 17 als gutes Omen?

322 Kommentare lesen

Die 13 als Zahl wird von einigen gefürchtet, weil sie zumindest hierzulande als Unglückszahl gilt. Die 17 hingegen ist in Italien gefürchtet, dort scheut man nicht nur Freitag, 17., sondern viele Gebäude besitzen keine 17. Etage und wer bei Alitalia in Reihe 17 sitzen möchte, muss sich eine andere Airline suchen. Und am 17. Tag setzte laut Genesis die Sintflut ein. Was die Rechnerei bedeuten soll? Hertha steht nach 13 Spieltagen mit 17 Punkten da und da ja auch bei uns der Aberglaube herrscht, dass eine verkackte Eröffnung des Spieltagsopeners Unglück bringt, wollte ich mal mit etwas Mystik beginnen.

„Die 13 und 17 als gutes Omen?“ weiterlesen