Veröffentlicht am Kategorien 1. Bundesliga, 2021, Allgemein, Liveticker, Spieltag

LIVE: #BVBBSC – Wespenstich

318 Kommentare lesen

(opa) Von wegen Biene Maja, wer genau hinsieht, erkennt, dass die Farben des heutigen Gegners schwarz und gelb sind und wer in der Schule aufgepasst hat, weiß, dass Bienen braun und gelb sind, während es die lästigen Wespen sind, die in schwarz und gelb dahergeflogen kommen, sobald man im Freien zu speisen beabsichtigt. Bei mir reicht es auch nicht für Sympathiepunkte, wenn jemand sich zum Bayernjäger aufschwingt, zumal sich der Verein aus Lüdenscheid-Nord selbst zweifelhafter Methoden bedient, wenn es um den eigenen Erfolg geht.

Aber vom Schlechtreden allein besiegt man niemanden, zumal beim BVB mit Haaland eine echte Lichtgestalt des Fußballs unter Vertrag steht. Nun mag Pal Dardai nicht für filigranen Fußball bekannt sein, aber den Gegner defensiv zermürben, liegt dem knurrigen Ungarn und wir dürfen gespannt sein, was er sich mit seinem Co Zecke als Spielplan ausgedacht hat, um den FC Haaland zu stoppen. Da wir zuletzt gegen die Großen gut aussahen, wäre mein Tipp sogar, dass es heute für eine Überraschung reicht, sofern wir kein Eigentor schießen 😉 Wie ist Euer Tipp?

Mein Tipp für das Spiel gegen den BVB...

View Results

Loading ... Loading ...

Doch nun schnell rüber zu unserem Sunny, der sich wie immer akribisch vorbereitet hat:

Es wird Zeit für Überraschungspunkte : BVB wir kommen!!

(sun) Eine Woche bei der sich die Tage mal gut angefühlt haben, liegt hinter uns, zumindest wenn es sich um Emotionen rund um Hertha drehte. Nun habe ich die tolle Aufgabe euch wieder etwas auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. Zum einen war der Sieg, so wichtig er auch war, einer aus der Kategorie Muss-Sieg! Wenn nicht gegen Augsburg, gegen wen denn dann??. Zum anderen konnten wir uns nicht drei Punkte von den Mannschaften um uns herum absetzen, denn diese spielten alle Remis.

Gut, dass die Kölner wieder im Abstiegskampf mitten dabei sind und ohne Pavlenkas Fehlgriff, sogar hinter uns platziert wären, dafür hielt sich Bremen in der Woche beim Sieg in Bielefeld schadlos.  So haben wir wieder ein Wochenende mit einigen auch für Hertha interessanten Spielen, bei denen wir anderen die Daumen drücken, dass sie uns im Abstiegskampf unterstützen. So ist neben unserem Spiel beim BVB auch die Partie von Union gegen Köln, von Mainz gegen Freiburg und von Leverkusen gegen Bielefeld von Interesse.

Mit einem halben Auge und wenn man nichts besseres zu tun hat, können auch Gladbach gegen Augsburg und Wolfsburg gegen Schalke ein wenig Beachtung finden. Das sind sechs von neun Spielen, ufff !!! Unser heutiges Spiel in Dortmund läuft unter der Kategorie bitte einen oder noch besser drei Überraschungspunkte holen. Zur Statistik könnt ihr einiges im Vorspiellink lesen, zusätzlich ergänze ich das noch indem ich mit Kehl und Dede ,sowie Pal Dardai die Spieler benenne, die am häufigsten aufgelaufen sind und mit Timo Konietzka und Lorenz Horr die die am häufigsten einnetzten. Gerade die Erwähnung der beiden letzten Namen zeigt auch was für ein Stück Bundesligageschichte in dieser Begegnung steckt.

Was hat sich beim BVB seit dem Hinspiel geändert? Sie haben auf der Trainerposition gewechselt, Lucien Favre entlassen und durch den langjährigen Co- Trainer Edin Terzic ersetzt. Allerdings ist jetzt schon feststehend, auch dessen Zeit ist nur bis zum Ende der Saison begrenzt, obwohl Dortmund noch in der Meisterschaft (da aber mehr im Kampf um die CL Plätze) in der CL und im DFB Pokal mitmischt. Als Nachfolger wird Marco Rose von Mönchengladbach kommen und Terzic wieder auf den Co- Trainer Posten wechseln.

Es ist nicht an mir, Dinge zu kommentieren, die bei einem anderen Verein geschehen, auch weil ich nicht nahe dabei bin, doch zumindest auf den ersten Blick fühlt sich von der Entlassung Favres bis zu der jetzigen Trainerlösung und schon wieder Ablösung das ein wenig seltsam an. Aber nochmals das soll nicht unser Problem sein! Nach Statistiken die ich nicht habe, soll das Spiel unter Terzic etwas offensiver geworden sein. Auf alle Fälle hat er immer noch ein Torhüterproblem, bei dem ich in der Sommerpause eine neue Nummer 1 als Lösung erwarte.

Vor Bürki/Hitz läuft Terzic fast immer mit einer 4er Abwehrkette auf, rund um die beiden erfahrenen Hummels und Can. Gegen die Bayern letzte Woche war es dann eine 3er/5er Kette, die wohl der offensiven Ausrichtung des Gegners geschuldet war. Genutzt hat sie am Ende auch nichts, so dass ich gegen unsere alte Dame wieder mit der 4er Kette rechne. Davor wechselt der BVB mal von einem DM zu zwei. Da ich annehme dass Terzic sein eigenes Spiel durchdrücken möchte, wird das auch davon abhängig sein, welche Spieler ihm nach der CL Partie noch fit genug für 90 Minuten erscheinen oder doch erst später reinkommen.

Sicher ist nur die vorderste Spitze Haaland, dem fußballspielenden jungen Kraftpaket aus Norwegen im Sturmzentrum. Ob Mann – oder Raumdeckung, das wird Schwerstarbeit für die Hertha IV. Der zum Hinspiel noch in einer Formkrise steckende Sancho ist wieder in Form gekommen und nach Haaland der zweiterfolgreichste Torschütze. Sancho fällt aber gegen Hertha aus und könnte durch Hazard ersetzt werden Die restliche Treffer werden von diversen Spielern erzielt, jeder ist in der Lage zu treffen, anders als leider bei unser Mannschaft.

Wie ich schon mehrmals erwähnt habe, das ganz große Manko unserer Hertha, treffen die Stürmer nicht, trifft vermutlich keiner. Dass der BVB im Bereich Tore, Torschüsse, Passquote und Ballbesitz zu den Topmannschaften der Liga gehört, sieht man, wenn man ihren flüssigen Kombinationsfußball, der inzwischen nicht nur aus vor allem Umschaltspielt besteht, verfolgt. In den Zweikämpfen und in den Läufen, auch intensiven Läufen erreicht die Borussia nur mittleres Niveau, bei den gewonnenen Kopfbällen erstaunlicherweise trotz eines Hummels nur eine hintere Bundesligaplatzierung. Doch nur im ersten Moment ist das erstaunlich, denn die Bayern sind ähnlich platziert. Der Gegner muss laufen und kämpfen, nicht “wir” !

Und wie sollte Hertha gegen diesen Gegner antreten und möglichst Punkte nach Berlin mitnehmen? Der BVB hat eine Menge hervorragender Einzelspieler, die aber immer wieder in dieser Saison hinter ihrer individuellen Klasse zurück bleiben. Wichtig ist der Mannschaft dem Spaß am Spiel zu nehmen, sie wo immer möglich zu bekämpfen, Haalands Radius einzugrenzen, ihn schon vom Zuspiel abhalten oder direkt bei der Ballannahme zu stören und immer wieder über die Außen eigene Vorstöße zu wagen. Insbesondere die rechte Abwehrseite der Borussia erscheint mir doch etwas schwächer als die linke.

Wie schon zuvor, werde ich nicht über Dardais Startelf spekulieren, dazu überrascht Pal jedes Spiel aufs Neue und eine Partie gegen Borussia Dortmund ist was anderes als eine gegen Augsburg, es sei denn nun mit der gleichen Startelf zu beginnen ist die neue Überraschung. Noch wissen wir aber nicht wer zu 100% einsatzfähig ist. Letzte Woche saß z.B. nach längerer Zeit mal wieder Plattenhardt auf der Bank, ist er inzwischen bei 100% , ist er auf der linken Abwehrseite eine Alternative, was ist mit Jordan, auch wenn hier M. Dardai sich ordentlich präsentierte. Die rechte defensive Seite könnte so bleiben wie sie zuletzt war, denn sowohl Klünter als auch Zeefuik wussten gegen Augsburg zu gefallen. Das zentrale Mittelfeld stellt die größten Rätsel auf, hier kommt es darauf an wer fit ist.

So sehr wir uns über diesen Sieg gegen Augsburg freuen konnten, es war eben auch nur Augsburg, was nicht geringschätzend gemeint ist. Hertha hat nur gegen Union als Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte gewonnen, das ist vermutlich zu wenig, denn man kann Siege gegen die untere Tabellenhälfte nicht als sicher ansehen. Deshalb wird es gerade in den nächsten Wochen darauf ankommen, den einen oder anderer Überraschungspunkt oder gar Überraschungssieg mitzunehmen, um nicht dann am Ende unter dem Zwang siegen zu müssen zu stehen.

In den Spielen gegen Dortmund, Leverkusen, Union , Gladbach  und etwas später Freiburg sollten sechs Punkte mindestens geholt werden, dass gegen Mainz, Schalke , Bielefeld, Köln und Hoffenheim auch ein zwei Spiele verloren gehen können ohne damit den Klassenerhalt aufs Spiel zu setzen, zumal insbesondere Hoffenheim nicht ein Lieblingsgegner von Hertha ist. Es bleibt natürlich ebenfalls die Frage wie  unsere Konkurrenz in den letzten Wochen sportlich abschneidet, bisher geben sie sich ja alle Mühe uns den Blick auf die Tabelle nicht noch schlimmer zu machen als er jetzt schon ist.

Weg von den Rechnereien betreff der nahen Zukunft, hin zum heutigen Spiel gegen Borussia Dortmund. Heute ist eins der ganzen wenigen Spiele, vielleicht noch das einzige, bei dem kein Punktgewinn erwartet wird. Ich freue mich heute über einen Überraschungspunkt, ein Überraschungssieg wäre eben eine große Überraschung und drei weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Als Optimist tippe ich auf 1:1, mal schauen, was ihr tippt.

In dieser Woche hat unser “Obermanager” Schmidt ein Interview gegeben, dass mir in seiner Wortwahl nach außen ein wenig zu groß anmutend erschien. Ich glaube die Intention dahinter schon zu verstehen, doch Hertha hat in den letzten 12 Monaten sich deutschlandweit eher zu einer Lachnummer denn zum BCC entwickelt, ist in Berlin zumindest momentan die sportliche Nummer 2 und das erstmals in der 1.Liga (auch wenn wir vielleicht Derbysieger werden) und könnten mit nach außen kleineren Brötchen mehr Sympathien sammeln, als durch auf den ersten Blick recht vollmundige Ankündigungen. Ob die vermutlich eher gewünschte Innenwirkung erreicht wird ,bleibt abzuwarten, wir können es alle nur hoffen. Vielleicht werden wir ja doch noch Aufholjäger und rücken sportlich, auch in der Stadt wieder einiges gerade! Schön wäre es ja!

Und damit seid ihr an der Reihe, mit welcher Startelf rechnet ihr, wieder mit einer Dreierkette und eben die Frage nach dem Ergebnis.

Ich wünsche uns allen eine sportliche Überraschung unserer Hertha, euch noch ein schönes Restwochenende und bitte bleibt gesund!

HaHoHe Hertha BSC

sunny

Über Dortmunder bzw westfälische Spezialitäten habe ich euch schon beim Hinspiel informiert, wer deftiges mag, kommt in der Ecke auf seine Kosten. Käptn @opa, erstmal hoffe ich  dass Du inzwischen wieder genesen bist !? Wenn ja, was gibt es bei Dir heute kulinarisches? Lass es Dir munden!! Und damit genug von meiner Seite, ich weiß, ihr wartet schon auf den kurzweiligen Liveticker von @opa. Ich wünsche euch viel Spaß dabei, sunny ruft den Käptn:

318 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments