Veröffentlicht am Kategorien 1. Bundesliga, 2020, Allgemein, Liveticker, Spieltag

LIVE: B04BSC – Advent, Advent…

233 Kommentare lesen

(opa) …ein Lichtlein brennt. Wobei es schon Zeiten gab, in denen Trainer wegen weniger vor die Tür gesetzt wurden, doch im Friesenhaus scheint man eine gewisse “Anspannung” zu verspüren und die Platzierung zu Weihnachten im Auge zu haben. Wenn man dem “Rant” unseres ehemaligen Blogpapis auf Twitter Glauben schenken darf, dann dürfte der Abschied von Preetz besiegelt sein, wenn Hertha zu Weihnachten “wieder nur Zehnter” ist.

Aber lest selbst, in 3 Teilen beschreibt der durchaus immer noch gut informierte Uwe Bremer, der zu seiner aktiven Zeit gern Kritikern einen mitgab, wie nah das Ende von Preetz sein könnte.

Na, wer von Euch wirft jetzt den Tabellenrechner an, um nachzuschauen, unter welchen Umständen das Ziel gerissen wird? Die Adventszeit ist die Zeit der Hoffung, für den einen, dass wir mindestens Platz 9 schaffen, für den anderen, dass der bleierne Mantel des Mehltaus gelüftet wird.

Ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert hat sich Hertha als Arbeitgeber. Auf einem Bewertungsportal war dieser Tage einiges zu lesen, was nicht so sonderlich schmeichelhaft ist. Von miesen Arbeitsbedingungen bis hin zu der Aussage, einer der Geschäftsführer wandle über die Gänge des Friesenhauses und murmele etwas wie “irgendwann platzt die Blase”. Unklar bleibt, ob die Marktlage gemeint ist oder das eigene Finanzgebaren.

Es gibt also Redebedarf bis zum Anpfiff und darüber hinaus. Vorher aber noch unser beliebtes Tipspiel:

Mein Tip für B04BSC ist...

View Results

Loading ... Loading ...

Nun aber rüber zum fleißigen sunny:

Herthas Adventsauftritt in Leverkusen : Verlieren “verboten” !

(sun) Erster Advent, pünktlich zum Kaffee oder Tee mit einem Lichtlein was am Adventskranz leuchtet, hoffen wir heute darauf ,dass unser aller liebster alte Dame auch ein zählbares  Licht aufgeht und wir nicht um 17 Uhr 30 eine bittere Bayer Niederlagen Pille schlucken müssen. Wer will kann aus jedem Spiel eine Serie basteln, aber zugegebenermaßen gibt es aus den letzten Spielzeiten schon eine etwas auffällige Serie bei den Partien zwischen Bayer Leverkusen und Hertha BSC zu berichten. Vor vier Jahren gewann Bayer in der Saison beide Spiele, eine Saison später durfte Hertha zweimal gewinnen , vor zwei Jahren, ihr ahnt es sicher, war Leverkusen wieder dran und in der letzten Saison konnten wir sechs Punkte gegen Bayer holen. Der Serie nach ….aber nein, ich will euch nicht mit solchen “Gesetzen” quälen. Erfreuen wir uns lieber an unserem Kurzzeitgedächtnis und dem 1:0 Sieg am 18.12. 2019, Torschütze damals ein gewisser Rekik, der ebenso wenig noch mit Hertha zu tun hat, wie der damalige Trainer Klinsmann. Im Rückspiel gab es einen sicheren 2:0 Sieg durch Tore von Cunha und Lukebakio und bei dem unser Herr Freitag vielleicht bisher das beste Spiel bei Hertha ablieferte. Insgesamt aber ist die Erstligastatistik gegen Bayer negativ oder positiv betrachtet, ausbaufähig. In 48 Erstligapartien gewann Hertha 13 Spiele, 11 x gab es ein Remis und 24 x siegte Bayer 04.

Wie ist die Ausgangslage? Weiterhin profitieren wir von Mannschaften, die noch weniger punkten als wir. Doch das muss nicht ewig so bleiben, oftmals hilft ein Sieg um plötzlich Rückenwind zu bekommen ,ich denke nur als Beispiel an Bremen in der letzten Saison, auch wenn der Klassenerhalt am Ende als sehr glücklich zu bezeichnen war. Eine Niederlage und dann 7 Punkte aus 9 Spielen sollte vermieden werden, zumal nächste Woche momentan noch wenig schlagzeilenträchtig, so doch aber das Derby ansteht. Nun wollen wir nicht vermessen sein und gleich auf einen Sieg in Leverkusen hoffen, schließlich spielen wir gegen den augenblicklichen Tabellendritten, der dazu auch noch ungeschlagen ist! Ein “wir kämpfen noch”Pünktchen könnte ein kleines Licht in dieser Saison bedeuten, an dem sich die Mannschaft aufrichtet. Für Bayer Leverkusen gibt es nur eins, gewinnen, alles andere wäre in der jetzigen Situation zuwenig, auch wenn die ganz oben sich auch nicht immer alle mit Ruhm bekleckern.

Trainer Peter Bosz musste in der Sommerpause den Abgang von Kai Havertz zum FC Chelsea hinnehmen, zusätzlich wechselte Kevin Volland nach Monaco. Für Volland wurde mit Patrick Schick ein tschechischer Nationalstürmer verpflichtet. Da Bosz die Schwachstelle auf der rechten Abwehrseite insbesondere mit Weiser ausmachte, lieh man sich Arias von Atletico Madrid aus ( der fällt jedoch mit Wadenbeinbruch noch eine ganze Weile aus). Wer nun auf einen Knüller für Havertz wartete, sah sich getäuscht, es wurde der 17 jährige Florian Wirtz aus dem eigenen Nachwuchsbereich hochgezogen. Bosz Überlegung war Havertz Verlust mit dem eingespielten Personal der Vorsaison zu kompensieren. Mutig, aber wenn es nicht klappt, gibt es ja die Winterpause um nachzujustieren. 8 Spiele ohne Niederlage und Platz 3 geben Bosz zumindest als Zwischenresultat recht. Der Niederländer spielt in den letzten Ligaspielen fast immer mit derselben Aufstellung. Auch wenn Finnlands Nationalgoalie Hradecky im letzten Spiel eine Art Seuche hatte, ist er unbestritten die Nummer 1. Vor ihm agiert eine 4er Kette, die eigentlich auch mit den beiden Bender Brüdern, mit Tapsoba und Sinkgraven als LV relativ fest stand und dementsprechend eingespielt war. Tapsoba fällt aber  wegen Trainingsrückstand nach Corona vermutlich aus, für ihn wird wohl Tah in die IV rücken. Dazu verletzten sich beide Bender Brüder in Bielefeld, während Lars als RV wohl zum Einsatz kommen kann, ist es bei Sven Bender fraglich. Für ihn käme Dragovic als zweiter IV ins Spiel, für Lars Bender im Falle eines Ausfalls der uns nicht unbekannte Weiser. Im DM hat Baumgartlinger den ebenfalls verletzten Aranguiz sehr gut ersetzt. Davor oder auch daneben spielen Amiri und man staune der junge Wirtz, der bisher eine sehr ordentliche Saison spielt. Das Mittelfeld von Bayer erscheint mir zwar qualitativ gut besetzt, doch in der Breite eher dünn, kein Vergleich zum BVB als Beispiel . Vorne wirbelt auf Außen, unser geschätzter blogger @Stiller erwähnte das die Woche schon, Bailey über rechts und Diaby, auch erst 21, über links. Und in der Mitte traf  Lucas Alario in 7 Spielen 7 mal. Dazu hat Bayer mit Bellarabi und Schick im Angriff und Demirbay im Mittelfeld Torgefahr oder welche inszenierend zum nachlegen! Der Weg über die Außen wird sehr häfig gewählt, insbesondere bei schnellen Kontern, also wieder viel Arbeit für defensiven Außenpositionen.

Trotz der bisher gezeigten stabilen Leistungen von Bayer erscheint mit die Mannschaft leichter zu bespielen als in der Vorwoche Dortmund. Bielefeld ließ ihnen ab der Mittellinie oder kurz davon wenig Raum, das schmeckte den Leverkusenern nicht, das war zu sehen. Aber so wie in der ersten Halbzeit die Herthaner gegen den BVB arbeitete alle 11 Bielefelder auch defensiv gut mit. Und das nicht nur über 45 Minuten sondern 70 Minuten. Am Ende machte Bielefeld den Fehler sich zu sehr hinten rein zu stellen, oder sich reindrängen zu lassen, anstatt weiter schon den Aufbau Leverkusens zu stören. Und was die Arminen nach vorne boten war kaum bundesligareif. Da erwarte ich von unserer Mannschaft mehr. Die Abwehrreihe von Bayer könnte ersatzgeschwächt sein, allerdings in der IV auf einem recht hohen Niveau.

Wie bei jedem Gegner der oberen Tabellenregion ist es wichtig, deren eigenes Spiel zu unterbinden, dazu bedarf es eine stabile Defensivleistung der gesamten Mannschaft. Wie auch gegen Dortmund wird auch gegen Leverkusen auf unsere Außen defensiv besonders viel Arbeit zukommen. Basierend auf der ersten Halbzeit gegen den BVB defensiv,verbunden mit der normalen Offensive erscheint mir ein oder drei Punkte gegen die Leverkusener machbar, aber auch nur dann! Eine solche Leistung wie in der 2.Halbzeit gegen Dortmund bestraft vermutlich auch Schalke in der jetzigen Form! Und egal bei welcher Taktik, es geht gegen solche Mannschaften nur mit 100% Mannschaftsleistungs über möglichst das gesamte Spiel!

Labbadias Anfangsformation ist schwer einzuschätzen, insbesondere in der Abwehr. Ich rechne weiterhin mit Pekarik als RV und Boyata neben ihn in der IV. Doch dann fangen die Fragezeichen an, ist Torunarigha schon so weit von Beginn an zu spielen? Oder ist er eher noch eine Alternative für eine Einwechslung? Links Platte oder Maxi, ich vermute Maxi wird wieder zum Einsatz kommen. Im DM erwarte ich weiterhin Stark. Da davor Tousart mit Fragezeichen und Ascacibar sicher fehlen werden, erwarte ich Darida und “Keegan” Guendouzi. Und vorne sind Cunha und Lukebakio alternativlos, doch wie ist es mit Piatek? Der Stürmer Labbadia muss fühlen, ob der Stürmer Herr Freitag noch treffen und sich vor allem ins Spiel einbringen kann oder ob er doch anders ersetzt werden muss. Mit Lukebakio oder Cunha vorne und zusätzlich Dilrosun oder Leckie oder gar Ngankam statt seiner. Ich wünsche Piatek eine Wiederholung der letzten sehr guten Leistung gegen Leverkusen. Und ja, ich gehe davon aus dass Labbadia mit ihm beginnen wird.

Ihr merkt es gibt auf beiden Seiten eine Menge Fragezeichen, bei Bayer 04 die Frage um 3 der 4 eigentlichen Stammkräfte in der Abwehr, ich erwarte dass Lars Bender beginnen wird, die anderen beiden nicht oder zumindest nicht von Beginn an. Bei Hertha gibt es das Verletzungsfragezeichen um Tousart, den Fitnesszustand bei Torunarigha und die Fragen ,die sich aus der schwachen 2.Halbzeit gegen Dortmund ergeben.

Damit mein Pass zu euch, eine schwere Aufgabe wie ihr unsere Mannschaft aufstellt und was für ein Ergebnis ihr erwartet. Ich tippe ein schlichtes 2:2! Also tobt euch an den Tasten aus.

Ich wünsche euch einen besinnlichen ersten Advent, egal wie das Spiel ausgeht und uns allen eine tolle Partie unserer alten Dame mit einem erfolgreichen Resultat. Und ihr wisst schon..bitte bleibt gesund!

HaHoHe Hertha BSC!

sunny

Mein lieber Käptn @opa, Du weißt, ich forsche ja mit Hilfe von Freund Google oder ist das eine Freundin (?), nach kulianarischen Spezialitäten des Gegners, doch Leverkusen ergab schlicht und ergreifend nichts. Vielleicht gibt es ja dort eine leckere Stadionwurst, das kann ich nicht beurteilen, weil ich noch bei keinem Gastspiel in Leverkusen war. Also einfache Frage mit welcher kulinarischen Spezialität wartest Du heute auf und was gibt es dazu zu trinken? Auf alle Fälle lass es Dir schmecken!

Damit genug von mir und rüber zum Chefredakteur der euch wie immer kurzweilig mit seinem Liveticker unterhalten wird! Viel Spaß dabei!

233 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments