Veröffentlicht am Kategorien 1. Bundesliga, 2021, Allgemein

Die drei Fragezeichen…

134 Kommentare lesen

(opa)…dürften wohl eher hinter dem gestrigen Spiel stehen als die drei Szenen des Spieltags. Aber wir wollten ja ein neues Format, da müssen wir also durch. Doch bevor ich zu @malujeja abgebe, noch ein bisschen Spieltagssenf von mir. Das war gestern schon ein fader Auftritt, bei dem man sich fragen muss, was genau derzeit schief läuft. Ihr habt in den letzten Stunden ja einige Themen zusammengetragen und die Diskussion übers Krisenmanagement ist längst mal wieder entbrannt.

Und wieder stellen sich die Fragen, die wir uns in den vergangenen 11 Jahren in ähnlichen Situationen immer wieder gestellt haben. Wie konnte das passieren? An welcher Stelle hat der Trainer das Team verloren? Ist das Team richtig zusammengestellt? Ist es mit einem Wechsel des Trainers getan oder braucht es Handlung an anderen Stellschrauben bzw. wie es bei Hertha ja hieß “Hebeln”? Die “Säule” jedenfalls hat bereits den Trainer ins Visier genommen, nur deucht nicht nur mich, dass es damit allein nicht getan sein dürfte, zumal das Füllhorn an Patronen irgendwann doch einmal versiegt sein muss.

Hamsterrad, ick hör Dir quietschen und nicht umsonst hat der eine oder andere ja schon auf den einzigen und erfolgreichsten Trainer der letzten 11 Jahre hingewiesen, den man entlassen hat, weil man “mit einem großen Namen” und “schöner” spielen wollte und weil das ja automatisch das Stadion füllen würde. Und verschmitzt schaut der Ungar übers Rotweinglas und verschluckt sich vor lauter Lachen am Gulasch, während irgendwo im sonnigen Kalifornien ein blonder Ex-Held sich die Hände reiben dürfte.

Für unsere “Einschaltquoten” ist so eine Krise auch immer gut, aber dennoch wäre es wohl uns allen lieber, wir würden tote Hose haben und gut spielen als umgekehrt. Naja, auch im Januar kann der Baum brennen.

Ganz aus der Verantwortung kann man allerdings auch das Team nicht lassen, egal wie schräg oder instabil es zusammengestellt ist. Kämpfen kann man auch ohne Konzept. Rennen ebenso. Beides habe ich so gestern nicht gesehen. Ein Guendouzi, der darunter leidet, dass Cunha als Anspielstation fehlte und Lukeba-K.O. neben sich stand, fällt in die Kategorie der Spieler, die eben keinen Unterschied mehr machen.

Und so werden wir wohl ungemütliche Wochen vor uns haben, wo wieder einmal unterschiedliche Meinungen aufeinander prallen werden. Bitte seid so gut und geht weiter respektvoll miteinander um.

Die Top 5 Stars oder die am wenigsten schlechten Spieler:

Die Top 5 des gestrigen Spiels waren...

View Results

Loading ... Loading ...

So, nun aber rüber zu @malujeja und seinen 3 Szenen des Spieltags:

Meine 3 Momente

(mal) Nunja, nachdem mir unsere Hertha letzte Woche einen recht einfachen Einstieg in dieses Format beschert hat, verlangt sie schon bei der 2ten Ausgabe von mir alles ab. Bei solch einen Spiel, welches aus Herthasicht keine sportlichen Highlights bietet, konzentriert man sich dann auf andere Sachen. Wäsche aufhängen oder Fusspilz entfernen wären sicherlich besser Investierte Lebenszeit gewesen.

Nichts destotrotz heißt diese Kolumne meine 3 Momente und genau über diese möchte ich auch ein paar Worte schreiben. Mein erster Moment ist mir kurz vor Spielende gekommen. Als Martin Groß zum wiederholten Male über unsere heutige Leistung philosophiert hat.

Groß hat Recht

Sky Kommentatoren schießen ja gerne mal mit Kritik an uns über das Ziel hinaus und wirken stellenweise doch sehr parteiisch. Heute allerdings hat er für mich einfach nur schonungslos den Finger in der Wunde gelegt und offen angesprochen was wir hier im Blog auch alle gesehen haben. Eine nicht Leistung. Mein 2ter Moment kommt aus der 1ten Halbzeit und hat sogar etwas mit Fußball zu tun. Heute wurde wieder einmal gezeigt, warum der Videobeweis Fluch und Segen zugleich ist. Mein Moment war dem entsprechend 4 Minuten lang und lautet

Der Einsatz des Kölner Kellers

Hier wurde eine für mich glasklare Fehlentscheidung richtiger weisekorrigiert. Dass dieser Prozess allerdings 4 Minuten dauert ist zugleich eine Farce. Ich würde dadurchaus eine American Football nahe Lösung bevorzugen. Eine mögliche Lösung könnte sein, dass gewisse Sachen einfach grundsätzlich vom Hauptschiedsrichter im Nachhinein per Video zu prüfen sind. Ich denke da an Tore und Elfmeter.

Mein 3ter Moment hat auch sportliche Züge, auch wenn dieser durchaus das Potenzial hat den Fußball damit zu beleidigen. Es läuft die 51 Spielminute und Alderete spielt hinten links erst gekonnt seinen Gegenspieler aus, läuft ein paar Meter und spielt dann einen halbhohen Ball ins Mittelfeld. Darida setzt zu einemvöllig sinnfreien Kopfball kurz vor der Mittelline an und springt glücklicherweise nicht hoch genug. Danach kommt dann mein 3ter Moment.

Pekariks Ballannahme

Gefühlt ist ihm der Ball bei der Ballannahmeweiter vom Fuß gesprungen als ich ihn je schießen könnte. Ab diesem Moment habe ich nur noch gehofft das wir kein Tor kassieren. Gewinnen werden wir dieses Spiel jedenfalls nicht. Das waren meine 3 Momente, welche waren Eure? Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und haut in die Tasten. Ha Ho He, MaLuJeJa

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
134 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments