Veröffentlicht am Kategorien 1. Bundesliga, 2020, Allgemein

Wer hat hier ein Problem?

152 Kommentare lesen

(opa) Bunte Pillen werden “verteilt wie Smarties”. Was klingt, wie aus einer Techno-Disco oder einem schmierigen Bodybuildingstudio, soll Alltag in Deutschlands Fußball-Ligen sein. Bis tief in den Amateurbereich. Die ARD hat gestern eine entsprechende Reportage gesendet (abrufbar über die nachfolgenden Links zur Mediathek).

Direktlink zur Mediathek

Des Deutschen liebsten Kind eine Drogenhölle? Wer nichts nimmt, spielt nicht? In jedem Fall hat die Redaktion der ARD mal wieder ein heißes Eisen angefasst und es wird spannend sein, wie darauf reagiert wird. Wenn im Erwachsenenbereich so agiert wird, wie sieht es dann im Jugendbereich aus, wo Kinder und Jugendliche die durch Eltern und transferberechtigte Vereine in sie gesetzten Hoffnungen erfüllen müssen?

Man muss kein Prophet sein, dass das vermutlich ähnlich gehandhabt wird wie beim Thema Doping, was ja beim Fußball keins sein soll. Es wird irgendeine Kommission gegründet, die irgendwann einen Abschlussbericht vorlegt, der irgendwie alles als nicht so schlimm darstellt. Hauptsache, die weiße Weste des DFB kriegt keine Flecken, wo man doch so schöne Sommermärchen inszeniert. Oh. Obwohl da ist ja auch alles eingestellt worden. Der DFB ist immer noch ein gemeinnütziger Verein.

Doch ist das nur eine Sache ehrgeiziger Eltern, geldgieriger Vereine und Verbände? Oder führen die nicht nur die Erwartungshaltung des Publikums aus, die Sieger sehen wollen, die die Zähne zusammenbeißen? Wie oft hören wir im Stadion von Zuschauern, die es kaum ohne zu schnaufen ein paar Treppenstufen rauf auf ihren Platz schaffen, die dann mit Bratwurst und einem Liter Bier bewaffnet Spieler lauthals dazu auffordern, doch endlich schneller zu rennen? Wie oft lesen wir auch hier, welche Probleme mit der medizinischen Abteilung bestünden, weil ein Spieler nicht rechtzeitig fitgespritzt wurde? Woanders ginge das doch auch?

Wie heuchlerisch waren die Krokodilstränen, die um Spieler wie Robert Enke vergossen wurden, nach dem man noch Straßen und Pokale benannte (statt der weiteren Opfer wie Rettungskräften oder Lokführer zu gedenken)? Sind wir Zuschauer also auch ein Teil des Problems?

Und während wir in solch schwermütigen Gedanken versinken, rollt der Ball einfach weiter, als wäre nichts geschehen. Vielleicht, weil wir Menschen so sind, vielleicht, weil das Leben trotzdem weitergehen muss. Dann wäre der Fußball dann doch ein ziemlich treffendes Abbild unseres bisweilen widersprüchlichen und vielleicht genau deshalb so wunderbaren Daseins.

Europa – wir kommen?

Es ist gestern Abend zumindest nicht unwahrscheinlicher geworden. Der FC Saarbrücken ist beinahe erwartungsgemäß bei einem der “Großen” rausgeflogen, witzigerweise der Mannschaft eines Pharmagiganten, auch wenn der im Ibuprofen Markt keine Rolle spielt, der in Deutschland lt. statista dafür wenigstens von einem Berliner Anbieter dominiert wird.

Heute müssen also noch die Frankfurter bei den Bayern straucheln, dann reicht am Ende der in Griffweite liegende 7. Platz für eine EL-Quali Runde. Auch wenn das viele nicht reizen wird, wegen der fehlenden Planungssicherheit für den Verein, andererseits wegen vermeintlich unattraktiver Gegner wie Barfuß Bethlehem oder Patschki Bratislava am späten Dienstag- oder Mittwochabend zu einer Zeit, wo man doch lieber der Sommerfrische nachgehen möchte. Doch andere werden das sehr reizvoll finden, in die Geburtsstadt Jesu Christi (wobei die tatsächlich nicht EL spielen, aber Tel Aviv oder Jerusalem könnten im Topf sein und einen Ausflug möglich machen) oder eben ins schöne Pressburg zu fahren, welches nach dem ersten Weltkrieg gegen den Willen der Bevölkerung an die Tschechoslowakei fiel.

Wie ist Eure Stimmungslage? Habt ihr Lust auf Europa in der nächsten Saison?

Europa 2020/21

  • Ich bin heiß auf Europa, egal, gegen wen und wohin es geht! (65%, 119 Votes)
  • Europa ist nur CL, alles andere ist uninteressant! (16%, 30 Votes)
  • Europa ist uninteressant, Hauptsache Klassenerhalt! (14%, 25 Votes)
  • ich bin Fechi und spiele ohnehin Champagner League! (5%, 10 Votes)

Total Voters: 184

Loading ... Loading ...

HaHoHe, Euer Opa

    152 Comments
    neueste
    älteste
    Inline Feedbacks
    View all comments